Kontakt

Kartennummer:

Elektrogroßgeräte
Elektrokleingeräte
Küchenmodernisierung
kostenlose Beratung
typgerechte Planung
in allen Preislagen
 
Haushaltswaren

Kühlgeräte

Darauf kommt es an!

Einbaukühlschränke (integriert)

Integrierte Geräte werden mit einer passenden Möbelfront in einen Hochschrank eingebaut. Dabei kann zwischen Vollraumkühlschranken (ohne Gefrierfach) oder Geräten mit 4*-Gefrierfach gewählt werden. Diese haben je nach Gerätegröße ein Fassungsvermögen von ca. 17 – 27 l. Integrierte Geräte sind in verschiedenen Einbauhöhen erhältlich.

Einbautechnik

Festtür
Bei der Festtür-Technik ist die Kühlschranktür fest mit der Möbelfront verbunden.

Schlepptür
Bei der Schlepptür-Technik ist die Möbeltür direkt am Hochschrank befestigt und über Gleitschienen mit der Gerätetür verbunden. Die Möbeltür gleitet an den Schienen entlang.

Unterbau

Unterbaugeräte werden unter die Arbeitsplatte eingebaut. Hierfür sind die Geräte mit einer Entlüftung im Sockelbereich ausgestattet.

dekorfähig

Dekorfähige Geräte haben einen Rahmen, in den eine passende Dekorplatte mit einer Stärke von bis zu 4 mm eingelegt wird. In der Regel sind die Dekorrahmen alu- oder silberfarben. Der Kühlschrankgriff ist meist im Rahmen integriert.

Standkühlschränke

Standkühlschränke werden frei in der Küche aufgestellt. Hier kann man zwischen Vollraumgeräten ohne Gefrierfach und Geräten mit 4*-Gefrierfach wählen. Grundsätzlich unterscheidet man hier zwischen so genannten. Tischkühlschränken, die immer eine Höhe von 85 cm haben und damit der normalen Arbeitshöhe der Küche entsprechen, und größeren Geräten, die in einer Höhe von bis zu 185 cm erhältlich sind. Steht nur eine geringe Stellfläche zur Verfügung, bietet sich ein Gerät mit nur 50 – 55 cm Breite an.

Kühl-/Gefrierkombinationen

Kühl-/Gefrierkombinationen verbinden ein Kühlteil mit einem Gefrierteil (oben oder unten). Bei kleineren Geräten befindet sich das Gefrierteil meist oben. Diese Geräte sind praktisch, wenn man nur geringe Mengen einfriert und keinen separaten Gefrierschrank besitzt. Bei geringer Stellfläche bietet sich ein Gerät mit nur 50-55 cm Breite an. Wer mehr Platz zur Verfügung hat und größere Mengen einfrieren möchte, ist mit einer Kühlkombi in 75 cm Breite gut beraten.

Side-by-Side/amerikanische Kühlschränke

Eine Side-by-Side Kombination (auch amerikanischer Kühlschrank genannt) besteht aus einem Kühlteil auf der rechten und einem Gefrierteil auf der linken Seite. Diese Geräte verfügen oft über einen Wasser-/Eiswürfelspender und ein Barfach (zur Entnahme von Getränken ohne Öffnen der Tür). Sie sind besonders für große Haushalte oder bei großer Vorratshaltung zu empfehlen. Der Platzbedarf solcher Kombinationen ist jedoch recht hoch. Die Breite reicht hier von ca. 90 - 120 cm.

Fassungsvermögen

Für das Fassungsvermögen eines Kühlgerätes gilt folgende Faustregel: 1-2 Personenhaushalte sind mit 120-140 l Volumen gut beraten. Für jede weitere Person im Haushalt sollten ca. 60 l hinzugerechnet werden.

0°-Zone

Bei Temperaturen knapp über 0° bleiben Gemüse/Obst, Fleisch/Wurst und Käse besonders lange frisch. Neben der niedrigen Temperatur wird dies durch eine optimale Luftfeuchtigkeit erreicht. Obst/Gemüse und Fleisch/Wust/Käse benötigen jeweils eine andere Luftfeuchtigkeit, daher gibt es dafür in der Regel immer zwei getrennte Schubladen.

No-Frost

Bei No-Frost-Geräten entfällt das lästige Abtauen. Das Gefriergut wird mit gekühlter Umluft eingefroren und die Luftfeuchtigkeit abgeleitet. So bleibt der Gefrierraum eisfrei. Das wirkt sich wiederum positiv auf den Energieverbrauch aus, da ein vereister Gefrierraum immer mehr Strom verbraucht.

Display

Manche Geräte sind mit einem elektronischen Display zur gradgenauen Einstellung der Temperatur ausgestattet. Das Display zeigt die aktuelle Temperatur genau an. So können Sie immer sicher sein, dass Ihre Lebensmittel optimal gelagert werden.

Schnellkühlen/-gefrieren

Um frisch eingekaufte Lebensmittel schnell zu kühlen oder einzufrieren, bieten sich Geräte mit Schnellkühl- bzw. Schnellgefrierfunktion an. Ein Tastendruck genügt, und die Temperatur im Kühl- bzw. Gefrierteil wird kurzfristig abgesenkt.

Energieeffizienzklassen

Die Energieeffizienzklassen von Kühlgeräten reichen von A (relativ hoher Stromverbrauch) bis zu A+++ (relativ geringer Stromverbrauch), wobei der absolute Verbrauch immer von der Größe des Gerätes abhängig ist. Daher sollte vor dem Kauf gut überlegt sein, welches Fassungsvermögen benötigt wird. Dies ist abhängig von der Größe des Haushaltes und dem Einkaufsverhalten.

Kühlgerät

36,- €

weniger zahlen

Beim Kauf eines Kühlgerätes mit ****-Fach A+++, eintürig, 160 Liter, zahlen Sie pro Jahr durchschnittlich 36,- € weniger.

Energieeinsparung Kühlgerät


*Schätz-/Durchschnittspreis bei einem Strompreis von 24 ct/kWh

Kühl-/Gefrierkombination

36,- €

weniger zahlen

Beim Kauf einer Kühl-/Gefrierkombination A+++, zweitürig, 180 Liter, zahlen Sie pro Jahr durchschnittlich 36,-€ weniger.

Energieeinsparung Kühl-/Gefrierkombination


*Schätz-/Durchschnittspreis bei einem Strompreis von 24 ct/kWh

Kühlschränke - Darauf kommt es an!

Wo finde ich das Typenschild?

Siemens Standkühlschrank/ Kühlschrank

 

Siemens Einbaukühlschrank/ Kühlschrank

 

Bosch Einbaukühlschrank

 

AEG Standkühlschrank/ Kühlschrank

 

AEG Einbaukühlschrank

 

AEG Gefrierkombination

 

Liebherr Standkühlschrank/ Kühlschrank

 

Liebherr Einbaukühlschrank/ Kühlschrank

 

Liebherr Gefrierkombination